Wunderschöne Brautkleider für eine große Oberweite

Montag, 2. Januar 2023

Wunderschön & Bequem: Das perfekte Brautkleid für eine große Oberweite finden

Als Frau mit großer Oberweite kennen Sie das sicher: Ein schönes Kleid auf der Stange sieht getragen am Oberkörper auf einmal viel kürzer aus, der Stoff spannt sich, Unterbrustnähte rutschen hoch oder der Reißverschluss will oben einfach nicht schließen. Kein Wunder also, dass einige Bräute Sorge haben, wenn es darum geht, ein Brautkleid mit großer Oberweite zu finden. Der Vorteil bei Brautmodengeschäften ist aber, dass das Kleid nach der Anprobe immer noch einmal genau auf Sie zugeschneidert wird. So können Sie sich bei der Anprobe auf das Wesentliche konzentrieren: Das Kleid mit dem gewissen Wow-Effekt zu finden. Soll die Brust kaschiert oder in Szene gesetzt werden? Finden Sie ein Brautkleid, in dem Sie sich wohl fühlen und strahlen.

Die Hochzeit ist einer der schönsten Tage im Lebens eines Paares. Dem geht meist viel Planung voraus, denn alles soll perfekt sein. Als Braut mit großer Cup-Größe scheint es vor der ersten Anprobe schwierig zu werden, das Traumkleid zu finden. Man möchte schließlich nicht nur schön aussehen, sondern auch den ganzen Tag möglichst bequem verbringen und sich nicht sorgen, dass etwas verrutscht. Mit dem richtigen Dekolleté, Schnitt und unterstützender Unterwäsche wird der Traum vom perfekten Brautkleid wahr und Sie können mit Ihren Liebsten ganz unbeschwert feiern.

Der Ausschnitt beim Brautkleid: Große Oberweite kaschieren oder zelebrieren?

Manch eine Braut fühlt sich wohler, wenn der Fokus des Outfits nicht auf ihrem Dekolleté liegt. Zumal ein zu üppiger Ausschnitt dazu führen kann, dass sie das Gefühl hat, es könnte etwas verrutschen. So wird auch der Bewegungsradius eingeschränkt. Andere Bräute zeigen ihrem Liebsten gerne ein schönes Dekolleté am Altar. Der richtige Ausschnitt ist dabei ein entscheidendes Kriterium.

Elegante Zurückhaltung

Wer elegante Zurückhaltung üben möchte, kann mit dem Ausschnitt beim Brautkleid bereits einiges bewirken, um die Oberweite zu kaschieren. Zum einen sollte in diesem Fall auf eine klare Linie des Stoffs geachtet werden — keine Rüschen oder aufwendige Spitze. Diese Elemente eignen sich an anderen Stellen, etwa an der Taille oder langen Ärmeln, um dort die Aufmerksamkeit hinzulenken. Der Ausschnitt sollte aber keine horizontale glatte Linie sein, oder ganz hoch geschlossen. Denn das verkürzt den Oberkörper optisch und trägt genau an der Stelle auf, die man weniger betonen will. Stattdessen eignet sich ein U-Boot-Ausschnitt, der leicht rund ist und direkt in die Ärmel übergeht. Hier ist Platz für den Fokus auf Hals und Gesicht. Ohrringe, eine geschmückte Hochsteckfrisur oder eine funkelnde Tiara ziehen die Blicke auf Ihr strahlendes Lächeln.

Selbstbewusste Schönheit

Sie wollen Ihr Dekolleté offenherzig präsentieren? Dafür eignet sich der Herzausschnitt, auch Sweetheart genannt. Die typische Form verlängert den Oberkörper, deutet etwas mehr Haut an und gibt gleichzeitig sicheren Halt. Die perfekte Form für ein aufregendes Brautkleid mit großer Oberweite! Einen ebenso schönen Effekt hat der V-Ausschnitt. In verlängerter Form kann er besonders Aufregende Einblicke geben, die mithilfe eines leicht durchsichtigen Stoffs darüber eine besondere Eleganz gewinnen.

Ein schöner Rücken kann auch entzücken

Sie wollen lieber Ihren Rücken betonen? Statt völlig Rückenfrei zu wählen, lohnt sich ein teilweise ausgeschnittenes Kleid oder ein Rücken mit durchsichtigem Stoff und gekonnt platzierten Applikationen, sodass problemlos ein BH darunter getragen werden kann. Manche Ratgeber empfehlen, mit einem Neckholder den Blick vom Dekolleté zu nehmen und den Rücken zu betonen. Davon ist bei größeren Cup-Größen auf jeden Fall abzuraten. Nackenschmerzen und Verspannungen sind vorprogrammiert.

Der geeignete Schnitt für ein Hochzeitskleid bei großer Oberweite

Die A-Line ist ein beliebter Schntitt für Hochzeitskleider, da er allen Körperformen gut steht. Haben Sie eine große Oberweite, ist auch für Sie dieser Schnitt, der den Fokus auf die Taille legt und mit einem ausgestellten Rock die Porportionen in Harmonie bringt, gut geeignet. Sie wollen sich wie eine Prinzessin fühlen? Dann probieren Sie einmal die Duchess, auch Prinzessinnen-Kleid genannt. Hier ist der Rock noch voluminöser und akzentuiert noch mehr die Taille. Falls Sie ein Brautkleid in großen Größen suchen, ist diese Linie zudem ein besonders gut geeignetes Modell.

Brautkleider für kleine Frauen mit großer Oberweite und mehr

Die gängigen Körperformen, die bei Frauen als Schemata benannt werden (Äpfel, I-Form oder Sanduhr etwa) geben einen gewissen Einblick, welche Schnitte bei welcher Figur gut aussehen. Aber auch Faktoren wie der eigene Geschmack, die Körpergröße oder ganz persönliche Problemzonen und Lieblingszonen spielen eine Rolle. Wenn die Braut sich wohl fühlt, kann sie auch jenseits der Größe 34 einen Meerjungfrauenschnitt tragen. Der eng an Oberkörper, Hüfte und Oberschenkeln anliegende Schnitt betont ihre weiblichen Rundungen: Lange Beine und tolle runde Hüften sehen darin super aus.

Eine Braut, die großer Jane Austen Fan ist, kann auch mit großer Oberweite ein Brautkleid im Empire-Stil wählen. Dieser Schnitt kann Sie aber optisch kräftiger erscheinen lassen, da er direkt von der Unterbrust abgeht und ihre Figur versteckt. Für schwangere Bräute ist der Schnitt super, weil er bequem über dem Babybauch liegt. Beim Hochzeitskleid können kleine Frauen mit großem Cup gerne ein bisschen Bein zeigen. In einem Vokuhila-Kleid oder einem Brautkleid mit ausgestelltem Minirock machen sie eine tolle Figur und die Beine wirken länger.

Unterwäsche: Auf die richtige Unterstützung kommt es an

Viele Experten meinen, ein Brautkleid bei großer Oberweite benötigt unbedingt breite Träger oder Ärmel. Zwar tragen Spaghetti-Träger eher auf, aber ein Brautkleid ganz ohne Träger ist tatsächlich möglich! Es kommt nur auf die richtige Unterstützung an. Ein trägerloser BH wird nicht genügend Halt geben. Hier hilft eine gute trägerlose Corsage unter dem Kleid. Besonders Kleider aus einem festen Material, die hinten geschnürt werden können, geben zusätzlichen Halt.

In allen anderen Fällen gilt: Breite, bequeme Träger, ein guter Sitz und die passende Form zum Ausschnitt des Kleides machen den hautfarbenen oder weißen BH zu Ihrem besten Freund während einer langen, fröhlichen Feier.

Welches Brautkleid bei großer Oberweite Sie wählen, ist ganz Ihnen überlassen

Jede Braut möchte sich bei Ihrer Hochzeit schön finden und wohlfühlen. Welches Brautkleid Sie mit einer großen Brust wählen, hängt deshalb von vielen Faktoren ab. Der wichtigste von allen aber, ist, dass Sie sich in Ihr Kleid verlieben, wenn Sie es das erste mal anprobieren. Das Team in unserem Geschäft für Brautmode in Hannover besitzt langjährige Erfahrung in der Beratung und geht gerne auf Ihre persönlichen Wünsche ein.

Der Vorteil bei unserer Second Hand Brautmode und dem Brautkleidverleih: Unsere nachhaltigen Modelle sind nicht nur modisch aktuell. Der erschwingliche Preis macht für die meisten Bräute problemlos eine genaue Anpassung auf ihre Figur möglich. So bekommen Sie ein Kleid für Ihre Hochzeit, in dem Sie sich rundum wohl fühlen. Vereinbaren Sie einfach einen Termin zur Anprobe. Gemeinsam finden wir Ihr Traumkleid!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Geschäft: Am Nordende 7, in 31319 Sehnde, OT Ilten (bei Hannover).
Während unserer Öffnungszeiten können Sie gerne Termine vereinbaren.
Sie erreichen uns telefonisch unter 0511-15757 oder 05132-93077.

Unsere Öffnungszeiten sind:

Montag - Freitag von 9:00 Uhr - 20:00 Uhr

Samstag von 9:00 Uhr - 16:00 Uhr (von Januar bis Juli)

von 9:00 Uhr - 14:00 Uhr (von August bis Dezember)

Anproben nur nach Terminvergabe!

Info-Telefon:
0511-15757 oder
05132-93077

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf „Alle erlauben“ erklären Sie sich damit einverstanden. Weiterführende Informationen und die Möglichkeit, einzelne Cookies zuzulassen oder sie zu deaktivieren, erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.