Hippie-Brautkleider und Boho-Chic: So wird’s extra romantisch

Donnerstag, 13. Februar 2020

Legere Hippie-Hochzeitskleider und bezaubernder Boho-Chic

Während in vergangenen Jahrzehnten auch die Hochzeitsmode dem jeweiligen Trend der Zeit unterlag, greifen selbstbewusste Bräute heutzutage zu den verschiedensten Stilen. Schließlich sind wir heute freier denn je und auch frühere Zeiten üben nach wie vor ihren Reiz aus. So sind Hippie-Brautkleider, echte Vintage-Modelle und der Boho-Chic der 1960er und 1970er Jahre heute äußerst beliebt. Der richtige Rahmen für die Hochzeit setzt die Braut im Hippie-Hochzeitskleid eindrucksvoll in Szene.

Brautkleid im Hippie-Stil: Was heißt das?

Eigentlich hat der Begriff “Hippie” seinen Ursprung im 18. Jahrhundert. Schon damals war jener “hip”, der sich gegen Althergebrachtes und das Establishment wandte und sein Glück jenseits des Mainstreams suchte. Der Ausdruck “Hippie” als Bezeichnung für Beteiligte der Jugendbewegung der 60er Jahre wurde später in den USA geprägt und auch in Europa immer häufiger verwendet.

Was die Mode betrifft, so sind Hippie-Brautkleider nicht die einzigen Vertreter dieser Zeit, die heute wieder äußerst beliebt sind. Auch Schlaghosen, Häkelwesten, Plateauschuhe, fließende Röcke und Stirnbänder sehen wir im Alltag heute wieder häufiger. So vielfältig sind auch die Hippie-Hochzeitskleider, die entweder mit blütenreicher Spitze oder auch im Boho-Stil mit musterhaften Ornamenten gewählt werden. Der Übergang zwischen beiden sehr ähnlichen Stilen ist fließend, wie die Kollektionen verschiedener Designer zeigen.

LÄSSIG UND DOCH WUNDERSCHÖN

Ob mit Trompetenärmeln, tiefem oder mit Spitze verhülltem Ausschnitt, weit schwingendem Rock, als Ein- oder Zweiteiler - ihre Vielseitigkeit macht solche Kleider einzigartig. Durch ihren großzügigen Schnitt kaschieren sie Problemzonen und umschmeicheln den Körper der Braut. Gerade auch für jene Bräute, die schwanger heiraten wollen und ein Umstandsbrautkleid suchen, sind die Hippie-Brautkleider schon ohne Änderungen gut geeignet. Zudem sind solche Brautkleider-Modelle oft auch später noch für andere Anlässe eine gute Wahl, wenn sie mit passenden Accessoires anders in Szene gesetzt werden.

Hochzeitskleider mit viel gestalterischem Spielraum

Der wohl größte Vorteil von Brautkleidern im Hippie-Stil ist, dass sie der Braut im Vergleich zu sehr aufwändigen und kostbaren Kleidern mehr Freiheiten lassen. Oft aus leichten Stoffen und in weiten, fließenden Schnitten gefertigt, sind die Hippie-Brautkleider bequem und angenehm zu tragen. Darüber hinaus lassen sie sich hervorragend kombinieren, mit Accessoires wie Blumenkränzen, Ethno-Armbändern oder hübschen Flechtsandalen aufwerten und machen auch den für Hippie-Hochzeiten üblichen Tag am Strand oder im Wald problemlos mit.

Hippie-Hochzeitskleider etwas anders: Boho

Wer die floralen Spitzenmuster typischer Hippie-Hochzeitskleider nicht mag, kann auf Kleider im Boho-Stil zurückgreifen. Das Wort “Boho” leitet sich vom französischen “Bohémian” ab, das ab dem 15. Jahrhundert die nach Frankreich kommenden Sinti und Roma bezeichnete. So findet sich diese Kultur im Stil moderner Boho-Brautkleider wieder. Auch sie bieten viel Bequemlichkeit bei einem gleichzeitig bezaubernden Auftritt der Braut. Statt der Blüten gibt es hier oft Spitze, die in Ornamenten oder Mustern gehalten ist. Aber auch Fransen, Tüll, Trompetenärmel und vor allem oft bodenlange, fließende Röcke sind ganz typische Merkmale.

Accessoires und Hingucker für das Hippie-Brautkleid

Hippie-Brautkleider sind ideal zum Kombinieren geeignet, sodass auch hinsichtlich der Accessoires kaum Grenzen gesetzt sind. Einige Möglichkeiten, sind:

  • Der coole Auftritt wird mit einem kecken Hut etwas frecher.

  • Geflochtene oder andere schmale Gürtel betonen die Taille.

  • Schmuck aus bunten Perlen ziert Hals und Ohren der Braut.

  • Ins Haar geflochtene Blumen dürfen ohnehin bei keinem Hippie-Outfit fehlen.

Was den Hippie-Look letztendlich bereichert, ist jeder Braut selbst überlassen. Denn schließlich passt neben Liebe und Frieden kaum ein Motto besser zu einer Hippie-Hochzeit als unser höchstes Gut: die Freiheit!

Hippie-Hochzeitskleider von Karmen's Brautmoden

Wir verkaufen Brautmoden in Hannover und Umgebung seit vielen Jahren mit viel Engagement und Leidenschaft. Gern beraten wir Sie umfassend zu möglichen Hippie-Brautkleidern und helfen Ihnen, das richtige für Ihre Hochzeit der unkonventionellen Art zu finden. Kaufen oder leihen Sie Ihr Hochzeitskleid bei Karmen's Brautmoden nach ausführlicher Beratung in privater Atmosphäre. Rufen Sie uns einfach an und vereinbaren Sie Ihren Termin, wir freuen uns auf Sie!

Wir freuen uns auf Ihren Besuch in unserem Geschäft: Am Nordende 7, in 31319 Sehnde, OT Ilten (bei Hannover).
Während unserer Öffnungszeiten können Sie gerne Termine vereinbaren.
Sie erreichen uns telefonisch unter +49 (0)511 15757 oder +49 (0)5132 93077.

Unsere Öffnungszeiten sind:

Montag - Freitag von 9:00 Uhr - 20:00 Uhr

Samstag von 9:00 Uhr - 16:00 Uhr (von Januar bis Juli)

von 9:00 Uhr - 14:00 Uhr (von August bis Dezember)

Anproben nur nach Terminvergabe!

Info-Telefon:
0511-15757 oder
05132-93077

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.